Home > Arbeitgeber > Widerspruch gegen Verwarnung oder Abmahnung

Widerspruch gegen Verwarnung oder Abmahnung

Um Muster-Text zu bewerten, klicke auf die gewünschte Stern-Anzahl :   1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Sehr geehrte Frau [Muster-Name],

gegen Ihre Abmahnung vom [Muster-Datum] lege ich hiermit Widerspruch ein und möchte auf die von Ihnen geäußerten Vorwürfe zum verspäteten Arbeitsbeginn eine Stellung nehmen.

Zutreffend ist, dass ich mich in den letzten Tagen häufiger zum Arbeitsbeginn verspätet habe. Dies hat seinen Grund darin, dass ich auf Grund einer Krankheit meiner Frau jeden Morgen vor der Arbeit erst die Kinder in den Kindergarten bringen muss. Ich bedaure das sehr und möchte ausdrücklich darauf hinweisen, dass es sich um eine vorübergehende Beeinträchtigung handelt. Darüber hinaus wurden die Kollegen darüber informiert und haben sich bereit erklärt, [Muster-Text] zu übernehmen, wenn ich noch nicht pünktlich am Arbeitsplatz sein sollte.

Ihr Schreiben habe ich zusammen mit einer Kopie meines Schreibens an den Betriebsrat weitergeleitet. Ich wäre Ihnen dankbar, wenn wir zur Klärung der Sache einen gemeinsamen Termin mit einem Mitglied des Betriebsrates vereinbaren könnten.

Mit freundlichen Grüßen

Wir zahlen Ihnen 7 Euro für Ihre Briefe! * - Hat Ihr eigener Musterbrief zum gewünschten Ergebnis geführt? Dann helfen Sie anderen und fügen Sie Ihren Muster-Text hinzu! Musterbrief hinzufügen


  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks