Reklamation/Beschwerde – nicht zufriedenstellendes Hotelzimmer

Sehr geehrte Damen und Herren,

nachdem ich vom [Muster-Datum] bis zum [Muster-Datum] Gast in Ihrem Hause [Muster-Zimmer-Nr.] war, muss ich heute dringend meinem Ärger Luft machen. Bereits beim Einchecken, wurde ich aufgefordert, eine Differenz von 20 € bar auszugleichen, da das von mir reservierte Zimmer nicht zur Verfügung stand. Da mir eine schriftliche Buchungsbestätigung vorlag, weigerte ich mich, die Mehrkosten zu übernehmen. Nach einer kurzen telefonischen Rücksprache verzichtete Ihr Mitarbeiter dann auf den geforderten Betrag.

Im Hotelzimmer musste ich feststellen, dass im Bad nur zwei der vier Lampen funktionierten. Zudem war am Fernseher nur graues Flimmern zu sehen. Nach einer Unterhaltung mit anderen Hotelgästen wusste ich, dass sich dieser Fehler auf mein Zimmer beschränkte. Die einzige Reaktion Ihres Mitarbeiters war seine Aussage, es handle sich hierbei „um ein technisches Problem“. Ihre Mitarbeiter waren während meines gesamten Aufenthalts nicht imstande dieses technische Problem zu beheben.

Ich hoffe, ich darf vonseiten Ihres Hauses mit einer Entschädigung, für den eingeschränkten Service rechnen.

Mit freundlichen Grüßen
[Muster-Name]

Schreibe einen Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nie veröffentlicht. Alle erforderliche Felder sind mit * markiert.