Home > Kündigung > Beschwerde – Rückkehr zu ursprünglichem Vertrag (BASE)

Beschwerde – Rückkehr zu ursprünglichem Vertrag (BASE)

Um Muster-Text zu bewerten, klicke auf die gewünschte Stern-Anzahl :   1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Sehr geehrte Damen und Herren,

nachdem ich nun erfolglos versucht habe schriftlich meinen angeblich mündlich rechtskräftig getätigten Wechsel zu Base rückgängig zu machen, möchte ich hiermit einen letzten Versuch unternehmen von besagtem „Vertrag“ zurückzutreten.

Zunächst ist folgendes passiert: Am [Muster-Datum] hat mich einer Ihrer Mitarbeiter telefonisch kontaktiert und gefragt, ob ich 14 Tage Base testen möchte. Ich würde in den nächsten Tagen eine SMS erhalten und ab diesem Zeitpunkt das Base-Angebot nutzen können. Da eine anderweitige Belehrung ebenso wie ein Verweis auf die AGB und Vertragsbedingungen nicht erfolgt ist, nahm ich an, dass mit Übermittlung dieser SMS die so genannte Probefrist zu laufen begänne. Wenige Tage nach der Übermittlung dieser SMS am [Muster-Datum] habe ich am [Muster-Datum] für mich entschieden, dass ich lieber bei meinem alten Vertrag verbleiben möchte und versucht telefonisch, wie ich auch der vermeintlichen Probefrist zugestimmt hatte, von dieser wieder zurückzutreten. Der Mitarbeiter mit dem ich an diesem Tag telefonierte, teilte mir mit, dass der Rücktritt schriftlich erfolgen müsse und schlug vor, dies am nächsten Tag per Fax zu tun. Einen Hinweis, dass dies nicht mehr fristgerecht sei hatte er mir nicht gegeben. Den bekam ich am [Muster-Datum] als ich auf eine SMS hin bei Base anrief um mir mitteilen zu lassen, dass man mir aufgrund der Missachtung der Rücktrittsfrist den abschlägigen Bescheid meines Rücktritts übersenden wolle und dazu meine aktuelle Adresse benötige.

Abgesehen davon, dass der gesamte Vorgang höchst ärgerlich ist, enthält er genügend Formfehler um einem rechtskräftigen Vertragsschluss vorzubeugen.

Ich möchte Sie daher bitten, umgehend die Rückkehr zu meinem ursprünglichen Vertrag zu veranlassen, der eine anderweitig als schriftliche Änderung oder Ergänzung ohnehin ausschließt, da ich mir ansonsten zum einen die Einleitung rechtlicher Schritte vorbehalte und zum anderen wenig Lust verspüre jemals wieder einen Vertrag bei E-Plus oder einem verbundenen Unternehmen abzuschließen. Es steht Ihnen frei, entweder ein Mindestmaß an Kundenbindung an den Tag zu legen oder meinen Customer-Lifetime-Value inklusive der Komponente Mund-zu-Mund-Propaganda kampflos der Konkurrenz zu überlassen. Die Multiplikatorwirkung unzufriedener Kunden der Kategorie „Meinungsführer und aktiver Forenuser“ sollte Ihnen bekannt sein.

Mit freundlichen Grüßen

Wir zahlen Ihnen 7 Euro für Ihre Briefe! * - Hat Ihr eigener Musterbrief zum gewünschten Ergebnis geführt? Dann helfen Sie anderen und fügen Sie Ihren Muster-Text hinzu! Musterbrief hinzufügen


  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks