Musterbrief – Einspruch gegen Steuervorauszahlungen

Sehr geehrte Damen und Herren,

gegen den Einkommensteuerbescheid vom [Muster-Datum] für das Jahr [Muster-Jahr] erhebe ich hiermit Einspruch.

Wie ich ersehen konnte, haben Sie die Steuervorauszahlungen für das kommende Jahr auf Basis der Einkünfte aus dem Berechnungszeitraum festgesetzt. Meine Mitteilung, dass ich nur ausnahmsweise in [Muster-Jahr] über relativ hohe Nebeneinkünfte verfügte, die ab Ende [Muster-Jahr] nicht mehr anfallen, haben Sie dabei unberücksichtigt gelassen.

» Muster-Text weiterlesen

Muster-Einspruch gegen Mahnung

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit erhebe ich Einspruch gegen Ihre Mahnung vom [Muster-Datum], denn ich habe am [Muster-Datum] den Betrag aufs angegebene Konto überwiesen. Als Beleg lege ich eine Kopie des Einzahlungsbeleges diesem Schreiben bei.

Bitte überprüfen Sie, wo der Betrag verblieben ist, und geben Sie mir schnellstmöglich eine entsprechende Mitteilung.

Mit freundlichen Grüßen

Einspruch gegen den Steuerbescheid

Einspruch gegen den Steuerbescheid
Steuernummer: [Muster-Nummer]
Sehr geehrte Damen und Herren,

gegen den an uns ergangene Bescheid für das Jahr [Muster-Datum] vom [Muster-Datum], in dem Herr [Muster-Name] eine Steuerermäßigung bei Anwendungen für die Inanspruchnahme der Dienstleistungen nicht berücksichtigt hat, legen wir hiermit form- und fristgerecht Einspruch ein.

Leider deckt sich die Wahrnehmung von Herrn [Muster-Name] in der Sachlage nicht mit den Festlegungen der Abgabenordnung § 173 – „Aufhebung oder Änderung von Steuerbescheiden wegen neuer Tatsachen oder Beweismittel“.

» Muster-Text weiterlesen