Archiv

Artikel Tagged ‘Beschwerdebrief’

Beschwerde – Müllabfuhr nicht abgeholte Gelben-Säcke

26. September 2012 Keine Kommentare

Sehr geehrte Damen und Herren,

zum wiederholten Male wurden heute die von uns am Ende unserer Sackgasse abgelegten Gelben Säcke nicht entsorgt. Auf einigen der hier platzierten Säcke befand sich ein Aufkleben mit dem Hinweis auf falsche Befüllung.

Ich möchte Sie dringend darauf hinweisen, dass an der von Ihrem Unternehmen bestimmten Abholstelle der Müll von etwa [Muster-Zahl] Haushalten entsorgt wird. Da wir unseren Müll gewissenhaft sortieren, erwarte ich, dass dieser auch ordentlich entsorgt wird. Ihre pauschale Verweigerung bezahlter Leistungen, aufgrund einzelner Müllsünder ist nicht nur ärgerlich, Ihre Mitarbeiter verhalten sich auch vertragswidrig, wenn ordnungsgemäß abgestellter Müll nicht entsorgt wird.

Musterbrief weiterlesen …



Beschwerdeschreiben – Verständnis und Rücksichtnahme in Wohnsiedlung

26. September 2012 Keine Kommentare

Sehr geehrte Damen und Herren, Liebe Mitbewohner,
heute möchte ich mich an Sie wenden, um auf verschiedene Ärgernisse hinzuweisen, welche mich seit Längerem stören.

Die Wohnqualität in unserer Siedlung leidet mehr und mehr unter den von allen Bewohnern verursachten Umständen sowohl in unseren Häuserblocks als auch in den angeschlossenen Außenanlagen. Meine Enkel spielen nicht auf unserem Spielplatz, weil hier andere Mitbewohner ihre Hunde laufen lassen. Die Hinweise „Kein Zutritt mit Hunden“ und „Zutritt nur für Kinder unter 14 Jahren“ werden hier einfach ignoriert.

Musterbrief weiterlesen …



Reklamation/Beschwerde – Kundenservice im Supermarkt

1. September 2012 Keine Kommentare

Sehr geehrte Damen und Herren,

trotz der großen Auswahl an Discountern in unserem Wohnort habe ich bis heute Ihrem Unternehmen die Treue gehalten. Andere Unternehmen kommen und gehen. Bei Ihnen aber konnte ich mir bisher sicher sein, ein konstant gutes Sortiment sowie einen sehr guten Service am Kunden vorzufinden.

Musterbrief weiterlesen …



Reklamation/Beschwerde – nicht zufriedenstellendes Hotelzimmer

1. September 2012 Keine Kommentare

Sehr geehrte Damen und Herren,

nachdem ich vom [Muster-Datum] bis zum [Muster-Datum] Gast in Ihrem Hause [Muster-Zimmer-Nr.] war, muss ich heute dringend meinem Ärger Luft machen. Bereits beim Einchecken, wurde ich aufgefordert, eine Differenz von 20 € bar auszugleichen, da das von mir reservierte Zimmer nicht zur Verfügung stand. Da mir eine schriftliche Buchungsbestätigung vorlag, weigerte ich mich, die Mehrkosten zu übernehmen. Nach einer kurzen telefonischen Rücksprache verzichtete Ihr Mitarbeiter dann auf den geforderten Betrag.

Musterbrief weiterlesen …



Missbilligung – Tadel in der Schule – Verlassens des Schulgebäudes

26. August 2012 1 Kommentar

Sehr geehrte [Frau Muster-Name], sehr geehrter [Herr Muster-Name],

ich bedaure Ihnen mitteilen zu müssen, dass Ihr Sohn[Tochter] [Muster-Name des Schülers] heute zum wiederholten Male während der ersten großen Pause das Schulgelände verlassen hat. Nachdem er[sie] vom Kollegen [Muster-Name des Lehrers] bereits vergangene Woche in der Innenstadt angetroffen wurde und [Muster-Name des Schülers] erklärte, er[sie] habe hier vergessenes Zeichenmaterial für die 5. und 6. Stunde kaufen wollen, traf ich [Muster-Name des Schülers] heute um [Muster-Zeit] Uhr in der benachbarten Frittenbude an, wo er[sie] rauchend am Spielautomat stand.

Musterbrief weiterlesen …