Home > Beschwerde > Telekom – Beschwerde wegen ständiger Fehlfunktionen / Kündigung

Telekom – Beschwerde wegen ständiger Fehlfunktionen / Kündigung

Um Muster-Text zu bewerten, klicke auf die gewünschte Stern-Anzahl :   1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Sehr geehrte Damen und Herren,

leider bin ich wieder gezwungen Ihnen über diesen Weg zu schreiben, denn es hakt schon wieder, bzw. immer noch in Ihrem System, bzw. in meinem Vertrag. Wie Sie der Korrespondenz der letzten Wochen und Monate entnehmen können, läuft seit dem Umzug immer noch nicht alles reibungslos. Seit Monaten versuche ich neue Zugangsdaten zu erhalten, da meine Ursprünglichen beim Umzug abhandengekommen sind. Laut Servicemitarbeiter nur eine reine Formsache, da die Zugangsdaten neu generiert und auf dem Postweg verschickt werden. Leider funktioniert dies – lt. Ihnen, wegen eines unbekannten Fehlers – einfach nicht, sodass ich damals gezwungen war, mit einer Sofortkennung zu arbeiten.

Diese Sofortkennung war insofern in Ordnung, dass ich mich über den Speedport ins Internet einloggen konnte, für die Bearbeitung meiner Vielzahl an Webseiten, inklusive Abrufen meiner E-Mails, die ich ebenfalls bei Ihnen habe, war dies eine Katastrophe. Denn natürlich ist ein Abruf der Daten über die Sofortkennung nicht möglich. Glücklicherweise funktionierte das Log-in mit meiner ursprünglichen E-Mail und Passwort, aber leider auch nur fehlerhaft. Ständig wurde ich automatisch ausgeloggt, ein erneutes Log-in war wieder fehlerhaft und war nur durch eine Datenträgerbereinigung möglich und das mehrmals stündlich.

In der Hoffnung auf neue „richtige“ Zugangsdaten wurde ich dann nach Ablauf der Gültigkeit aber doch wieder auf die Sofortkennung verwiesen, mit dem Hinweis das neue Zugangsdaten zugeschickt werden, dies ist aber nicht geschehen. Stattdessen nur wieder Sofortkennung – und das nun schon zum wiederholten Mal. Das ist für mich leider sehr arbeitsaufwendig und inzwischen auch geschäftsschädigend. Aus diesem Grund habe ich inzwischen meine wichtigste geschäftliche Domain – [Muster-Name] nun bei Ihnen abgemeldet, um Schlimmeres zu verhindern. Es tut mir sehr Leid, dass es so weit gekommen ist, aber mir blieb keine andere Wahl.

Nun möchte ich auch die einst dazu gehörigen Homepagepakete und auch noch weitere Pakete kündigen. Dies hätte ich über das Kundencenter auch selbst ausführen können, doch leider funktioniert auch hier nichts.

Deshalb kündige ich nun schriftlich über diesem Weg folgende Homepage Produkte zum nächstmöglichen Termin:

• [Muster-Paket]

Gerne komme ich zu einem späteren Zeitpunkt, mit meinen verbleibenden Domains auf Ihre Angebote zurück, doch im Moment habe ich durch das Chaos nur Mehrkosten und eine Menge Ärger, da auch abrechnungstechnisch alles durcheinandergeraten ist. Ich würde erst einmal die Weiterentwicklung beobachten wollen und mich dann melden.

Ich bitte um schriftliche Bestätigung der von mir o. g. gekündigten Produkte und auch, ob die Sicherung der beiden o. g. Domains gewährleistet ist.

Mit freundlichen Grüßen
[Muster-Name]

Wir zahlen Ihnen 7 Euro für Ihre Briefe! * - Hat Ihr eigener Musterbrief zum gewünschten Ergebnis geführt? Dann helfen Sie anderen und fügen Sie Ihren Muster-Text hinzu! Musterbrief hinzufügen


  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks